15.01.2004: Ausstellung für Reichsregalien

Einsegnung des Königspaares Harald und Sonja im Jahr 1991 - Foto: scanpix

Einsegnung des Königspaares Harald und Sonja im Sommer 1991 im Nidarosdom zu Trondheim. Die Reichsregalien wurden vor dem Königspaar aufgebaut.


Bereits im Februar letzten Jahres wurden die Weichen für einen möglichen neuen Standort der Reichsregalien (Insignien der Monarchie) gestellt.

5. Februar 2003 - Reichsregalien sollen umziehen

Lange wurde nach einer geeigneten Möglichkeit zur Ausstellung der Reichsregalien und Kronjuwelen gesucht. Nun scheint eine endgültige Lösung in Sicht zu sein und die notwendigen Mittel zur Verfügung gestellt werden können.

Die Reichsregalien sollen in Zukunft in Erkebispegården (Sitz des Erzbischofs) in Trondheim ausgestellt werden. Zur Feier des 100jährigen Jubiläums der Krönung von König Haakon VII und Königin Maud soll die Ausstellung eröffnet werden.

König Haakon VII und Königin Maud wurden am 22. Juni 1906 im Nidarosdom in Trondheim feierlich gekrönt. König Olav V., der Nachfolger ließ sich jedoch nicht mehr krönen, sondern einsegnen. Dem Beispiel folgten im Jahr 1991 König Harald V. und Königin Sonja.

Zusätzlich soll ein neues Servicecenter am Westfrontplatz des Nidarosdoms errichtet werden, als Informationszentrale für Touristen und Interessierte.

Die Kosten für die Arbeiten sollen in der nächsten Planung des Staatsbudgets berücksichtigt werden.

(Quelle: NRK)


Reichsregalien der Norwegischen Monarchie
zurück zur Übersicht Januar 2004