08.05.2004: Unterstützung für TV-Aksjonen 2004

Kronprinzessin Mette-Marit unterstützt auch in diesem Jahr die TV-Spendenaktion. Als Botschafterin wird sie in den kommenden Monaten vielfach im Einsatz sein.

Kronprinzessin Mette-Marit hat auch dieses Jahr zugesagt, die TV-aksjonen als Schirmherrin zu unterstützen. TV-aksjonen ist eine große Spendenaktion, die jedes Jahr stattfindet und unter einem besonderen Motto steht. Dieses Jahr soll das große Herz für das Motto "Hjerterom" (Platz im Herzen) werben.

"TV-aksjonen Hjerterom" steht für die Bekämpfung von psychischer und sozialer Not in Norwegen. Die Aktion soll ein warmherziges und tolerantes Norwegen schaffen.

Die Spendeneinnahmen fließen Organisationen zu, die sich dieses Themas allgemein annehmen. An vorderster Front stehen diesmal:
- Kirkens Bymisjon (Kirchenmission) und
- Rådet for psykisk helse (Rat für psychische Erkrankungen)
 

Die Botschafter der TV-aksjonen 2004:

Schauspieler Bjørn Eidsvåg, Psychiaterin  Astrid Nøklebye Heiberg, Komiker Bård Tufte Johansen, Premierminister Kjell Magne Bondevik, I.K.H Kronprinzessin Mette Marit, Bischof Gunnar Stålsett, Fußballer Erik Hoftun und Modell Sonja Wanda.

Das große Herz als Symbol der TV-Spendenaktion soll die Herzen der Menschen öffenen.

TV-aksjonen Hjerterom zeigte sich höchst erfreut über die Unterstützung der Kronprinzessin, die gleichzeitig auch Schirmherrin des Rates für psychische Erkrankungen ist. Gegenüber VG sagte Kronprinzessin Mette-Marit: "Als Schirmherrin für den Rat für psychische Erkrankungen ist es selbstverständlich, mich für die TV-Aktion einzusetzen. Ich freue mich sehr darauf; es ist sehr wichtig, dieses Thema publik zu machen."

Bischof Gunnar Stålsett sagte: "Wir wollen neugierig machen, Offenheit und Toleranz wecken und für Verständnis für alle Menschen werben."

TV-aksjonen Hjerterom soll ganz Norwegen mobilisieren, die Herzen öffnen für Toleranz, gegen Ausgrenzung für Menschen in psychischer und sozialer Not. Die Aktion soll Menschen zusammenbringen und langfristige Projekte zustande bringen.

Rådet for psykisk helse (Link extern)
Kirkens Bymisjon (Link extern)


TV-Aktion 2003 für "Redd Barna"
zur Übersicht Mai 2004