21.05.2004: Königliche Hochzeit in Spanien

Kronprinz Haakon und Kronprinzessin Mette-Marit bei der Ankunft in Spanien anläßlich der Hochzeit von Kronprinz Felipe von Spanien, Prinz von Asturien, mit Letizia Ortiz Rocasolano.


Zur Königlichen Hochzeit in Spanien reiste am Donnerstag Nachmittag die gesamte Königliche Familie, einschließlich Prinzessin Ingrid Alexandra, aus Norwegen an. Der Prinz von Asturien, so der korrekte Name von Kronprinz Felipe von Spanien, ist der Taufpate der Tochter von Kronprinz Haakon und Kronprinzessin Mette-Marit. Das Norwegische Kronprinzen-paar landete auf dem Barajas Flughafen außerhalb Madrids. Kronprinz Haakon trug die schlummernde Prinzessin Ingrid Alexandra in einer Babytrage. Wenige Stunden zuvor landete das Niederländische Kronprinzenpaar Willem-Alexander und Maxima. Auch hier stieg der stolze Papa mit Tochter Catharina-Amalia in einer ähnlichen Trage aus dem Flugzeug.

Rund 1400 geladene Gäste wurden zur Königlichen Hochzeit in Madrid erwartet. Die Hochzeit wurde als das größte gesellschaftliche Ereignis seit der Königlichen Hochzeit des Prinzen von Wales, der ebenfalls nach Madrid angereist ist, mit Lady Diana Spencer bezeichnet. Staatsgäste aus aller Welt trafen im laufe des heutigen Tages in Spanien ein.

Nach den Terroranschlägen in der Madrider Innenstadt am 11. März 2004 wurden die Hochzeitsfeierlichkeiten nicht unerheblich gekürzt. Auf Wunsch des zukünftigen Kronprinzenpaares wurde auf den Polterabend verzichtet. Am Tag der Hochzeit gibt es weder ein Feuerwerk noch einen Hochzeitsball, lediglich ein Bankett. Beim Galaabend am Vortag der Trauung wird auf Tanz verzichtet.

Die Hochzeitsfeierlichkeiten fanden unter allergrößten Sicherheits-vorkehrungen statt. Der Luftraum über Madrid wurde beispielsweise für Flugzeuge gesperrt, das Schengener Abkommen für einige Tage ausgesetzt, um Kontrollen an der Grenzen möglich zu machen. Die Spanier feierten trotzdem Ihr Kronprinzenpaar und freuten sich mit dem Königshaus. Die Stadt Madrid ließ eine große Lichtschau installieren und die ganze Stadt wurde auf Hochglanz poliert.

Programm der offiziellen Feierlichkeiten:

Freitag, den 21. Mai 2004
20.00 Uhr  Gala im Palast El Pardo

Samstag, den 22. Mai 2004
11.00 Uhr  Kirchliche Trauung in der Kathedrale Almudena in Madrid
13.00 Uhr  Die Prinzessin von Asturien liegt ihren Brautstrauß in der Basilika de Atocha nieder.
14.30 Uhr  Hochzeitsbankett im Königspalast in Madrid


Bilder und interessante Links zur Hochzeit in Spanien
zur Übersicht Mai 2004