21.05.2004: Königliche Hochzeit in Spanien

Die Norwegische Familie nahm vollzählich an der Gala im Palast El Pardo teil.

Kronprinz Felipe von Spanien, der Prinz von Asturien heiratet Letizia Ortiz Rocasolano.

Am Abend vor der großen Hochzeit, der ersten königlichen Hochzeit seit 100 Jahren in Madrid, waren rund 400 vorwiegend royale Gäste zu einer festlichen Gala im Palast El Pardo geladen. König Harald, Königin Sonja, Kronprinz Haakon, Kronprinzessin Mette-Marit, Prinzessin Märtha Louise und Ari Behn zählten zu den handverlesenen Gästen an diesem Abend.

An großen runden Tischen nahmen die Hochzeitsgäste ein fünfgängiges Menü ein, dass zubereitet wurde von den beiden besten Köchen des Landes. Am Tisch des spanischen Kronprinzenpaares nahm u. a. der südafrikanische Präsident Nelson Mandela Platz.

Der Prinz von Wales vertrat das Britische Königshaus alleine, das Niederländische Königshaus war komplett vertreten, ebenso das Belgische. Aus Deutschland reiste Bundespräsident Johannes Rau mit seiner Gattin Christina an. Königin Margrete von Dänemark kam mit Prinz Hendrik. Das Dänische Kronprinzenpaar wurde nicht gesichtet. Die Frischvermählten sind auf Hochzeitsreise.


Bilder und interessante Links zur Hochzeit in Spanien
zur Übersicht Mai 2004