30.06.2004: World Carillon Congress in Oslo

Köngin Sonja humpelt auf Krücken ins Osloer Rathaus - Bild: scanpix

Königin Sonja kam auf Krücken zur Eröffnung des World Carillon Congress ins Osloer Rathaus.

Trotz einer Operation am linken Fuß absolviert die Königin ihre öffentlichen Verpflichtungen.

Norwegens Königin Sonja bewies am Mittwoch Abend nordische Zähigkeit. Keine fünf Tage nach einer erneuten Operation am linken Fuß, humpelte sie auf Krücken zur Eröffnung des Glockenspiel-Kongresses in Oslo.

Bereits seit einigen Jahren wird die Königin immer wieder von schmerz-haften Erkrankungen an beiden Füßen heimgesucht und musste bereits mehrfach operiert werden. Vor vier Jahren unterzog sie sich einer Operation am linken Fuß, die eine Auszeit von sechs Wochen nach sich zog. Ein Jahr später musste Königin Sonja nach einer weiteren Operation am rechten Fuß für drei Monate pausieren. Eine korrigierender Eingriff wurde sechs Monate danach nötig.

Obwohl die Königin ganz offensichtlich seit längerer Zeit wieder an Beschwerden litt, ließ sie sich in der Öffentlichkeit nichts anmerken und absolvierte in den letzten Wochen und Monaten ein anstrengendes Programm mit Reisen im In- und Ausland. Trotz des operativen Eingriffs absolviert die Königin alle Termine bis zu Beginn der Sommerferien Anfang Juli. Am 4. Juli feiert Königin Sonja ihren 67. Geburtstag.


zur Übersicht Juni 2004