01.-02.07.2004: Volksmusikfestival Førde eröffnet

Königin Sonja besuchte im Rahmen des Festivals eine Ausstellung im Kunstmuseum in Sogn og Fjordane - Bild: Indrebo/nrk

Mit Königin Sonja eröffnet zum ersten Mal ein Mitglied des Königshauses das Førde Internationale Volksmusikfestival.

Königin Sonja eröffnete das Førde Internasjonale Folkemusikfestival am Abend mit einer Ansprache feierlich und erfreute sich am multikulturellen Eröffnungskonzert. Anschließend nahm die Königin am offiziellen Abendessen mit geladenen Gästen anlässlich des Festivalbeginns teil.

Am Morgen des zweiten Besuchstages konnte Königin Sonja der Proben  von "Meistermøy" und "Talent 2004" verfolgen, bevor sie die Festival-ausstellung von Kjartan Slettemark im Kunstmuseum (s. Bild) besichtigte. Die Førde Kinderschule nimmt mit Kursen am Festival teil und zeigte der Königin die Kursräume. Vor der Abreise am Nachmittag wurde zu Ehren der Königin ein Mittagessen mit den Veranstaltern des Festivals gegeben.

Königin Sonja nahm zwei Tage lang am Festivalgeschehen teil. Die kleine Stadt Førde äußerte bereits im Vorfeld ihren großen Stolz über die Zusage der Königin. Zuletzt besuchte im Jahr 1979 ein Mitglied des Königshauses den Ort offiziell.


Archivübersicht Juli 2004