06.07.2004: Großer Sommerurlaub

Endlich Ferien! Darauf freut sich auch die Königliche Familie. Nach der ereignisreichen ersten Jahreshälfte ist jetzt für ein paar Wochen Zeit für Sport, Entspannung und für die Familie.

König Harald, der nach seiner Krebserkrankungen wieder vollständig genesen ist, reiste gleich zu Beginn des Monats zum Segeln nach Spanien. Dort treffen sich alle Jahre Europas Royals, um beim Queens Cup in Valencia den Sieger zu ermitteln. König Harald und seine Mannschaft der Fram XV tritt unter anderem gegen König Juan Carlos von Spanien an.

König Harald segelt in Spanien (Link zu Hello)

Königin Sonja zieht sich gerne in die Sommerresidenz Mågerø mit Blick auf den Oslofjord zurück. Dort feierte sie auch mit Familie und Freunden am 4. Juli ihren 67. Geburtstag.

Mågerø - Sommersitz des Königspaares

Kronprinz Haakon und Kronprinzessin Mette-Marit wurden mit Tochter Prinzessin Ingrid Alexandra und Marius zu Beginn der Urlaubszeit beim Spaziergang mit Marit Tjessem, der Mutter von Mette-Marit gesichtet. Sie flogen zu einem Kurztrip nach London, wo das Kronprinzenpaar 2002 / 2003 ein Studienjahr eingelegt hatte. Die Pressesprecherin des Hofes bestätigte, das Kronprinzenpaar würde ihren Urlaub im In- und Ausland verbringen, ohne genauere Angaben darüber zu machen. Der Auslands-aufenthalt schien jedoch nur von kurzer Dauer gewesen zu sein. Bei herrlichem Sommerwetter in Norwegen lockte Mågerø. Kronprinz Haakon versuchte Kronprinzessin Mette-Marit und Marius das Surfen beizubringen. Wahrscheinlich hat Oma Königin Sonja in der Zwischenzeit auf die kleine Prinzessin Ingrid Alexandra aufgepaßt.

Kronprinz Haakons sportlicher Familienurlaub in Norwegen (Link Hello).

Kronprinz Haakon unterbrach zwischenzeitlich seinen Sommerurlaub für einige offizielle Termine, darunter zur Teilnahme am Staatsbegräbnis für Österreichs Bundespräsident Klestil. Er wird auch Anfang August in seiner Funktion als Kronprinzregent der Leitung des Staatsrates übernehmen, bis sein Vater König Harald wieder zurück in Norwegen ist.

Prinzessin Märtha Louise und ihre Familie genießen die ruhigen Tage auf ihrem Sommersitz Blocksbjerg. Töchterchen Maud Angelica übt bereits ihre ersten Gehversuche. Ari Behn arrangierte auf der Insel mit großem Erfolg ein Kulturfestival. Ein Programmpunkte war eine abendliche Märchen-stunde mit Prinzessin Märtha Louise als Vorleserin. Die Kinder kamen bereits im Schlafanzug und gingen im Kerzenlicht nach Hause.

Blocksbjerg - Sommersitz von Prinzessin Märtha Louise


Archivübersicht Juli 2004