15.08.2004: Flatbrehytta feierte 50. Jubiläum

Foto: nrk

Königin Sonja stiegt zusammen mit Eirk Øygard und seiner Gattin auf die berühmte Flatbrehytta.

Zum 50. Jubiläum der Flatbrehytta ging es zu Fuß auf die knapp 1000 m über dem Meersspiegel liegende berühmte Gletscherhütte. Königin Sonja erklomm den strammen Fußmarsch problemlos und genoss, wie viele andere Touristen auch, den wunderbaren Ausblick auf den Fjærlandsfjord. 1979 war sie zum erstem Mal auf der Hütte und freute sich umso mehr, zu diesem Jubiläum wieder zu Besuch zu sein.

"Es ist sehr schön die Familie hier zu treffen und zu sehen, dass der Sohn Eirk Øygard die Tradition seines Vaters weiterführt und die Hütte betreibt," erzählte die Königin Sonja strahlend.

Der Vater Anders Øygard erbaute die populäre Hütte im Jahr 1954. Neun Mal ging er den Gletscher hinauf. Anders Øygard starb 1993. Königin Sonja kannte ihn persönlich, denn er war mehrfach ihr Bergführer.


Jubiläumswanderung auf die Flatbrehytta (Bilderlink)
Archivübersicht August 2004