16.08.2004: New York Umzug im Oktober

Prinzessin Märtha Louise will im Oktober in die USA umziehen.

Am Rande einer Pressekonferenz zur Einweihung des neuen SOS Kinderdorfes in Russland bekräftigte Märtha Louise auf Anfrage eines Journalisten ihre Umzugspläne nach New York. Die Familie Behn, also die Prinzessin, ihr Mann Ari und Töchterchen Maud Angelica werden im Oktober die Koffer packen, um auf unbestimmte Zeit in der quirligen Metropole zu leben. Detaillierte Informationen zum genauen Datum und zur möglichen Wohnung wollte Prinzessin Märtha Louise allerdings nicht machen.

Prinzessin Märtha Louise und ihr Mann schwärmten schon nach ihrer Hochzeit von einem Leben in New York. Sie wollen ihren Horizont erweitern und das multikulturelle Leben der Großstadt erfahren. Zweimal verschoben sie die Umzugspläne bisher. Das erste Mal durch die Schwangerschaft von Kronprinzessin Mette-Marit und ein weiteres Mal mit Bekannt werden der Erkrankung König Haralds.

Während der Abwesendheit soll der Familienwohnsitz in Lommedalen umfassend renoviert und umgebaut werden. Die Baupläne wurden dazu vor kurzem eingereicht. Nach dem USA-Aufenthalt wollen sich die Behns endgültig in Norwegen niederlassen.


Archivübersicht August 2004