27.08.2004: Ingrid Alexandra: Ganz der Papa!

Kronprinz Haakon und Tochter Prinzessin Ingrid Alexandra - Bild: scanpix Prinz Haakon im Alter von acht Monaten - Bild: scanpix

Kronprinz Haakon mit Tochter Ingrid Alexandra. Auf dem Bild rechts der kleine Prinz Haakon im Alter von acht Monaten.

Kronprinzessin Mette-Marit ist überzeugt: Töchterchen Ingrid Alexandra sieht ihrem Papa Kronprinz Haakon unglaublich ähnlich. Besonders das Runzeln des Näschens ist unbestritten ganz der Papa.

Und tatsächlich: Vergleicht man die Bilder der sieben Monate alten Prinzessin Ingrid Alexandra mit dem Foto des acht Monate alten Prinzen Haakon, könnte man die beiden glatt verwechseln. Das gleiche runde Köpfchen, die dunklen Augen, die wenigen Haare auf dem Kopf und der neugierige Blick in die Welt.

Die neuen Fotoreihen der Kronprinzenfamilie sind nicht nur in Norwegen mit großem Entzücken aufgenommen worden. Kronprinz Haakon und Kronprinzessin Mette-Marit führen mit der Einladung der Fotografen nach Skaugum eine alte Tradition fort. Schon Kronprinz Harald und Kronprinz-essin Sonja gaben auf diese Weise den Norwegern die Gelegenheit, das Aufwachsen von Prinz Haakon und Prinzessin Märtha Louise zu verfolgen.

Prinzessin Ingrid Alexandra störte die Anwesenheit der vielen Fotografen am Donnerstag Nachmittag überhaupt nicht. Sie ist ein neugieriges und fröhliches kleines Mädchen. Unterstützung gab es zudem vom mitgebra-chten Kuscheltier und Bruder Marius, der schon sehnsüchtig darauf wartet, das seine Schwester endlich größer wird und Fußball spielen lernt.

Marius fühlt sich in seinem neuen Zuhause Skaugum sichtlich wohl. Das Areal ist groß und vor allen Dingen gut gesichert. Fremde haben keinen Einblick. Für ein normales Aufwachsen der Kinder, die unweigerlich im Rampenlicht stehen, ist die Umgebung ein Segen. Marius' Schule liegt nur wenige Minuten entfernt. Im Garten lädt ein Swimmingpool zum planschen, Kronprinz Haakon spielt mit Marius Fußball oder Krocket und im Winter können die Ski prima ausprobiert werden.

Ab Montag geht das Kronprinzenpaar für drei Tage auf eine offizielle Reise durch die Finnmark. Zum ersten Mal bleibt Prinzessin Ingrid Alexandra mit dem Kindermädchen daheim. Solange Kronprinzessin Mette-Marit ihre Tochter stillte, war die Kleine mit auf Reisen. Dadurch wurde Ingrid Alexandra als jüngste Jet-Set-Prinzessin berühmt. Mit Mama und Papa ging es dieses Jahr schon nach Dänemark, Spanien, Jordanien und Island.


Familienfotos auf Skaugum aufgenommen
Archivübersicht August 2004