18.09.2004: Haakon als Hochzeitsgast in Spanien

Kronprinz Haakon reiste am Samstag nach Spanien zur Hochzeit seines Freundes Beltrán Gómez-Acebo, Neffe von König Juan Carlos von Spanien.

Die ganze Spanische Königsfamilie war zu Gast bei der Hochzeit von Beltrán Gómez-Acebo, der das Modell Laura Ponte ehelichte. Der Bräutigam ist der Sohn von Donna Pilar, der ältern Schwester des Spanischen Monarchen Juan Carlos.

Kronprinz Haakon und Beltrán Gómez-Acebo sind Freunde, die sich durch Kronprinz Felipe kennen gelernt haben. Die Reise nach Spanien hatte rein privaten Charakter. Kronprinzessin Mette-Marit blieb das Wochenende zu Hause bei den Kindern. 500 Gäste feierten im spanischen Segovia unter anderem im Geburtsschloss von König Juan Carlos.

Die Hochzeit wurde überschattet von einem Zusammenbruch, den ausgerechnet der Brautvater während der Feier nach der Trauung ereilte. Er musste in die Klinik gebracht werden. Weil die Ärzte Entwarnung geben konnten, wurde die Hochzeitsfeier nicht abgebrochen. José Manuel Ponte Mittelbrunn erlitt einen Kreislaufkollaps.


Archivübersicht September 2004