07.10.2004: Kronprinzessin Mette-Marit & KIM

Kronprinzessin Mette-Marit eröffnete die Jubiläumsmesse von KIM - Bild: dana press

Sie bringt Glanz und die Kameraleute mit wenn sie kommt. Das wissen die Veranstalter und reißen sich um Kronprinzessin Mette-Marit. Erst durch sie nimmt die Öffentlichkeit Notiz von der Organisation KIM.

KIM ist eine staatlich anerkannte Kontakt- und Vermittlungsstelle zwischen Einwanderern und Behörden. Die Jubiläumskonferenz zum 20. Jahrestag im Rainbow Hotel Oslofjord in Sandvika eröffnete, zum größten Stolz der Organisatoren, Kronprinzessin Mette-Marit. Das Motto der Konferenz: "Das Multikulturelle Norwegen - Mythos oder Wirklichkeit?"

Mit der Eröffnung des Jubiläumsmesse unterstrich Kronprinzessin Mette-Marit erneut ihr Engagement für Menschen, die Unterstützung und Hilfe brauchen. Mit großer Anerkennung wurde beispielsweise in Norwegen die finanzielle Unterstützung des Asylzentrums Vardåsen durch den Humanitären Fond des Kronprinzenpaares quittiert. Kronprinz Haakon und Kronprinzessin Mette-Marit besuchten auch dieses Projekt persönlich.


12.08.2004 Besuch des Asylzentrums Vardåsen
Archivübersicht Oktober 2004