03.11.2004: Kronprinzenpaar bei Staatsminister

Bild: dana press

Kronprinz Haakon und Kronprinzessin Mette-Marit haben heute das Büro des Staatsministers besucht. Ihnen wurde die wichtige Rolle des Regierungsapparates innerhalb des Regierungsapparates gezeigt.

Norwegens Regierungschef Kjell Magne Bondevik begrüßte das Kronprinzenpaar persönlich, als sie im Regierungsviertel in Oslo eintrafen. Es ist sehr selten, dass ein Königs- oder Kronprinzenpaar das Büro des Staatsministers besucht. Trotzdem ist der Termin viel beachtet und wird für das Kronprinzenpaar als wichtiger Meilenstein und Vorbereitung auf die Aufgaben gesehen, die sie als Königspaar eines Tages erwartet.

Zuletzt besuchte 1975, also vor 29 Jahren, ein Kronprinzenpaar das Büro des Staatsministerbüros. Damals waren es Kronprinz Harald und Kronprinzessin Sonja und der Staatsminister hieß Trygve Bratteli.

Kronprinz Haakon besuchte 1991 schon einmal das Staatsministerbüro. Er wurde am 20. Juli des Jahres 1991 volljährig und wurde zu diesem Anlass von der damaligen Staatsministerin Gro Harlem Brundtland empfangen.

Der Besuch 2004 verlief sehr freundschaftlich und gut. Kronprinz Haakon, so erwähnte es Staatsminister Bondevik in seiner Ansprache, saß schließlich als Kronprinzregent von Ende 2003 bis April 2004 dem jeden Freitag tagenden Staatsrat vor. Er musste in der Zeit seinen Vater als Regent von Norwegen vertreten, der an Krebs erkrankt war.


Archivübersicht November 2004