I.K.H. Prinzessin Ingrid Alexandra

 

Prinzessin Ingrid Alexandra im August 2004 - Bild: scanpix   Kronprinz Haakon, Kronprinzessin Mette-Marit, Prinzessin Ingrid Alexandra - Foto: Königshaus Norwegen   Prinzessin Ingrid Alexandra am Tag ihrer Geburt - Foto: SKH Kronprinz Haakon


Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Ingrid Alexandra wurde am 21. Januar 2004 im Rikshospital in Oslo geboren. Sie ist die Tochter von S.K.H. Kronprinz Haakon Magnus und I.K.H. Kronprinzessin Mette-Marit. Die Prinzessin hat einen Bruder Marius, Sohn von Kronprinzessin Mette-Marit. Prinzessin Ingrid Alexandra ist die fünfte Generation des norwegischen Königshauses. Sie steht in der Thronfolge hinter ihrem Vater Kronprinz Haakon.

Bei der Wahl des Namens Ingrid stand die in Schweden geborene dänische Königin Ingrid (1910-2001), Mutter der heutigen Dänischen Königin Margrethe II., Pate. Ingrid ist auch der Name der Großmutter von Kronprinzessin Mette-Marit aus der Familie Høiby. Der Name Alexandra wurde zur Erinnerung an den Norwegischen König Olav V., dessen Dänischer Name Alexander war, ausgewählt.

Die Taufe von Prinzessin Ingrid Alexandra fand am 17. April 2004 in der Schlosskapelle in Oslo statt. Bischof Gunnar Stålsett zelebrierte den Gottesdienst und nahm die Taufzeremonie vor.  Seine Majestät König Harald V. von Norwegen trug seine Enkeltochter zur Taufe. Die weiteren Taufpaten waren:
Seine Königliche Hoheit Kronprinz Frederik von Dänemark
Ihre Königliche Hoheit Kronprinzessin Victoria von Schweden
Seine Königliche Hoheit Kronprinz Felipe von Spanien (Prinz von Asturien)
Prinzessin Märtha Louise (Schwester von Kronprinz Haakon)
Marit Tjessem (Mutter von Kronprinzessin Mette-Marit)


Prinzessin Ingrid Alexandra mit sieben Monaten
Taufe von Prinzessin Ingrid Alexandra
Monogramm von Prinzessin Ingrid Alexandra
Geburt von Norwegens erster Thronfolgerin

Die Königliche Familie von Norwegen
Der Stammbaum der Norwegischen Königsfamilie seit 1905